Spirulina Pulver und Tabletten Inhaltsstoffe – Gesund?

Spirulina wird sehr oft die Mutter aller Algen genannt, weil sie eine regelrechte Nährstoffbombe ist. Nicht nur Mangelerscheinungen können mit ihr entgegen gewirkt werden und das sogar, wenn Nahrung keine so große Rolle spielt.

Über die Wirkung der Spirulina Inhaltsstoffe

Die Spirulina Wirkungsweise ist enorm, denn nicht weniger als 2075 Inhaltstoffe sind anzutreffen. Sie bestehen im Einzelnen aus 2000 Enzymen und 75 Vitalstoffen, dazu gesellen sich Amino- und Fettsäuren. Der Körper des Menschen kann so alle zur Verfügung stehenden Spirulina Inhaltsstoffe zu 100 Prozent aufnehmen.

Die Alge hat eine bemerkenswerte Nährstoffdichte, die auf engstem Raum zu finden ist. Alles, was der Mensch zur Gesunderhaltung benötigt, ist in dieser Alge enthalten.

Eignen sich Spirulina Inhaltsstoffe als Nahrungsergänzungsmittel?

Spirulina – auch Blaualge genannt – gehört zu einem der ältesten Organismen, die schon vor den Pflanzen und Tieren da waren. Vorkommen tut sie in salzigem und stark alkalischem Wasser, vorzugsweise in Zentral- und Ostafrika. Flamingos beispielsweise ernähren sich ausschließlich von Spirulina und haben daher auch das schön gefärbte Gefieder.

Spirulina zeichnet sich aber nicht nur wegen ihrem hohen Nährwert aus, sondern auch wegen dem sehr hohen Gehalt von Vitaminen und Mineralien. Als Nahrungsergänzungsmittel wird sie überwiegend als Mikroalge verkauft.

Die Inhaltstoffe im Einzelnen aus:

  • 60 Prozent Eiweiß (Proteine)
  • Thiamin (B1)
  • Riboflavin (B29)
  • Niacin (B3)
  • Pantothensäure (B5)
  • Pyridoxin (B6)
  • Coalamin ( B12)
  • Vitamin E
  • Xanthophyll ( Carotin Farbstoff)
  • Chlorophyll
  • Sulfolipide
  • Polysaccharide
  • Gamma- Linolsäure
  • Kalium, Eisen, Selen, Jod, Zink und Natrium

In Deutschland gibt es die Spirulina Alge nur als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten oder Pulver im Handel. Die tägliche Einnahme sollte auf 10 Gramm pro Tag beschränkt werden, denn das ist für eine erwachsene Person – auch wenn sie eine Diät macht – völlig ausreichend.

Beim Kauf sollte allerdings Vorsicht walten, denn es gibt große Qualitätsunterschiede. Das kommt insbesondere darauf an, wo sie gewachsen ist und wie die weitere Verarbeitung von statten ging. Über Spirulina gibt es so viele Studien, wie über fast keine andere Alge, denn sie ist ein echtes Superfood. Ein Mensch könnte nur mit Spirulina Inhaltsstoffen und Wasser überleben. Das allein zeigt schon, was in der Blaualge steckt. Besonders bei den Proteinen kann sie punkten, denn in ihr stecken mehr als in Rindfleisch, Hühnerfleisch oder Sojabohnen.

Die Alge kann weiterhin sehr gut verdaut werden und schützt zudem auch das Immunsystem. Sie unterstützt die Absorption von Mineralstoffen und kann einen zu hohen Cholesterinspiegel senken.

Gesund?

Spirulina ist eines der wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel, welches es auf dem Markt zu kaufen gibt. Durch zahlreiche Tests wurde bewiesen, dass sie eine der nährstoffreichsten Nahrungsquellen ist, die es gibt. Die Blaualge verleiht mehr Vitalität und Lebensenergie.

Wer Spirulina regelmäßig zu sich nimmt, wird schon bald feststellen, dass er sich kräftiger und gesünder fühlt. Durch die positiven Nährstoffe wird der Körper gereinigt. Manche glauben auch, dass die Alge vorbeugend gegen Grippe, Herpes, Mumps und Masern wirken dann – das ist allerdings nicht durch Studien belegt.

Bewiesen wurde allerdings, dass die Spirulina Inhaltsstoffe den Appetit zügeln können und den Alterungsprozess verzögern. Sie unterstützt zudem noch das Herz-Kreislauf-System und kann sowohl auch für die Verdauung förderlich sein.

Spirulina Inhaltsstoffe schaffen eine bessere Darmflora. Ferner wird auch die Bildung von roten Blutkörpern durch sie erhöht. Das Wachstum von Bakterien und Hefen wird gehemmt und der hohe Gehalt von Chlorophyll kann zur Blutreinigung beitragen.

Schreibe einen Kommentar